Projektwoche Nisthilfen bauen mit Schüler des Schulhaus Kirchenfeld


Das Thema der Projektwoche ist «NATUR». Die folgenden Bilder zeigen erste Eindrücke aus dem Angebot «Nisthilfen» bauen.

Die 32-köpfige Projektgruppe wurde heute wieder in verschiedene Arbeitsgruppen eingeteilt. Während gut die Hälfte der Kinder im und ums Schulhaus Material für Wildbienenhotels herrichtete, fuhr die andere Hälfte mit den Velos zum Kieswerk. Eine kleine Gruppe befasste sich mit den Neophyten, mit fremden und unerwünschten Pflanzen. Diese wurden gesucht und ausgerissen. Die zweite Gruppe beschäftigte sich mit Amphibien.

Die kleinen und mittelgrossen «Wildbienenhotels» wurden fertig gefüllt. Auch die letzten «Hummelburgen» wurden noch an den dafür vorgesehenen Orten eingegraben. Mit vereinten Kräften wurden noch einmal Löcher in die Holzrugel gebohrt und Schilfmatten auf die richtige Grösse zugeschnitten. Das so vorbereitete Material wird anschliessend in die «Wildbienenhotels» eingefüllt. Viele interessierte Eltern haben uns einen Besuch abgestattet und zeigten sich von der Arbeit ihrer Kinder begeistert. Manche Mutter hat es sich nicht nehmen lassen, selbst Hand anzulegen, damit die Arbeiten auch rechtzeitig fertig werden. Die gemeinsamen Arbeiten sind damit abgeschlossen.

Zum Abschluss der Projektwoche stand ein Tagesausflug auf dem Programm. 28 Dritt- bis Sechstklässler machten sich zusammen mit 7 Begleitpersonen aus der Naturschutzgruppe «Alta Rhy» und den Lehrpersonen mit dem Velo auf den Weg Richtung Schloss Blatten. Die kommenden Bilder geben einen kleinen Eindruck von diesem herrlichen Tag in der Natur, den wir trotz grosser Hitze genossen.

(Auszug Text aus Homepage Schulhaus Kirchenfeld)