Kiebitze in Diepoldsau

In der Schweiz leben nur noch gut rund 130 Brutpaare von diesem Vogel. Einige dieser Flugkünstler sind im Schweizer Ried zu beobachten, wo schon mit Erfolg Brutkörbe aus Eisen zum Einsatz kommen, um die Gelege der Kiebitze vor Räubern wie Füchsen oder Krähen zu schützen. Auch in Diepoldsau sind seit kurzem diese einzigartigen Flugkünstler zu sehen und auch dort haben sie die Metallkörbe angenommen.k-DSC_0032

IMG_0194

Altvogel Weibchen (© Marcel Burkhardt)

Altvogel Weibchen (© Marcel Burkhardt)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>